User-Styles: Webseiten an eigenen Stil anpassen

Vielen ist das sicher schon bekannt, mir im Grunde auch, nur hab ich mich damit nie richtig beschäftigt: User-Styles. Nun bin ich durch Zufall auf userstyles.org gestoßen. Mit Hilfe eines Plugins für Chrome oder Firefox lassen sich viele Webseiten neu ankleiden. So kann man z. B. Facebook ein dunkles Design verpassen und noch vieles mehr.

Wie funktioniert das?

Simple ausgedrückt, jede Website im Internet benutzt CSS (Cascading Style Sheets) um Farben, Schriftarten und Elemente der Website ein Design zu geben. Dieses Aussehen wird vom Betreiber der Seite festgelegt.

Mit User-Styles kann man dieses Aussehen quasi “ersetzen” – natürlich nur lokal im Browser, aber das ist ja unser Wunsch.

Wer will, kann sich sogar die Designs weiter anpassen oder komplett neue erstellen.

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar