PDF am Mac reparieren

Blöd. Hatte heute den Fall eines defekten PDFs. Am Mac lässt sich das File in der Vorschau nicht öffnen. Im Browser, in meinem Fall Firefox, wurde das Dokument aber korrekt angezeigt. Tja, dann einfach über den Browser als PDF neu drucken. Geht ja schließlich ganze einfach. Dachte ich mir. Fehlanzeige. Auch das neu gedruckte PDF war fehlerhaft.

Also kurz gesucht und eine Lösung gefunden: Ghostscript.

Am Mac nutze ich ja den Homebrew Paketmanager. Wer den nicht hat, der verpasst was. Die Installation geht ganz einfach, ist auf deren Homepage auch beschrieben.

/usr/bin/ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"

Danach nur noch ein

brew install ghostscript

ausgeführt und Ghostscript ist installiert.

Danach kann das defekte PDF einfach neu erstellt werden über

gs -sDEVICE=pdfwrite -dPDFSETTINGS=/prepress -o repaired.pdf corrupted.pdf

Das wars auch schon. Ach ich liebe diese kleinen Kommandozeilentools 🙂

,

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar