OSMC auf Kodi 17 updaten

Als Mediencenter für mein Wohnzimmer nutze ich ja OSMC auf einem Raspberry Pi 2. Ich bin zwar schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mir nicht doch einen Apple TV 4 hole, aber ehrlich gesagt, OSMC / Kodi läuft mehr als prima. Sauber, flüssig, kaum Abstürze und durch die ganzen Addon sehr gut erweiterbar.

OSMC benutzt für Kodi ein eigenes Theme. Sehr schlicht. Wirklich sehr schlicht. Hat mir am Anfang sehr gut gefallen, vor allem da mir Confluence, das Standard-Theme, zum einen nicht mehr gefällt, zum anderen auf einem Raspberry Pi doch etwas mehr Resourcen benötigt werden. Mit dem eigenen OSMC Theme, ist das ganze schon wesentlich resourcenschonender.

Nachdem ich vor kurzem ein paar Screenshots von Kodi 17 und dem neuen Theme gesehen habe, möchte ich natürlich das neue Theme haben. Also erstmal eine Testversion mit Kodi 17 besorgt und an einem anderen Raspberry Pi 2 getestet. Sehr hübsch und trotz Alpha/Beta Version keine Probleme entdeckt.

Also ran an den Speck und die „Produktivmaschine“ geupdatet. Geht sogar sehr einfach:

Per SSH am OSMC anmelden und in der Datei /etc/apt/sources.list die folgende Zeile hinzufügen:

deb http://download.osmc.tv/dev/gmc ./

Danach das Repository updaten:

sudo apt-get update

und Kodi installieren:

sudo apt-get install rbp2-mediacenter-osmc

Jetzt kann noch das restliche System geupdated werden:

sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

Den Pi neu starten und Kodi 17 genießen.

, , , ,

11 Antworten zu OSMC auf Kodi 17 updaten

  1. Luke 4. Januar 2017 at 22:28 #

    Hallo, wie wäre denn das ganze bei einem raspberry pi 3 durchzuführen?

    Ist dort auch rb2-mediacenter-osmc zu installieren oder gibt es da ein anderes?

  2. Danny 9. Januar 2017 at 11:14 #

    1. >$ sudo apt-get install rbp2-mediacenter-osmc
    WARNING: The following packages cannot be authenticated!
    rbp2-mediacenter-osmc
    Install these packages without verification? [y/N]

    Ist das nicht offiziell =?

    2. Mein System crashed / hängt mit dem ‚rbp2-mediacenter-osmc‘, dh. OSMC GUI verschwindet, nur console messages erscheinen, und nichts weiter passiert.

    • Christian 9. Januar 2017 at 11:46 #

      1. Ganz offiziell ist das noch nicht, daher kommt diese Meldung. Aber bei mir hat das bisher keine Probleme gemacht.
      2. Hast du auch einen RPi 2 oder 3? Bei einem anderen Pi wird das das System immer crashen.

  3. Danny 9. Januar 2017 at 12:12 #

    Ist schon ein RPi 2 …

  4. Danny 9. Januar 2017 at 12:58 #

    Nein, mein RPi 2 ist seit längerem bereits als „Produktivmaschine“ tätig. Habe heute das aktuelle update OSMC-2016.12-01 aufgespielt, problemlos. Bevor ich dann Deine Instruktionen versucht habe, habe ich natürlich ein image backup gemacht … in weiser Voraussicht 🙂

  5. Christian 9. Januar 2017 at 13:00 #

    Das war natürlich super 🙂 Backups sind immer wichtig. Ich würde es in ein paar Tagen nochmal versuchen, vielleicht ist nur das momentane Release defekt.

  6. Danny 9. Januar 2017 at 13:10 #

    Danke

  7. Kevin 25. Januar 2017 at 18:25 #

    Hallo,
    jedes mal wenn ich die zeile hinzufügen will sagt der mir permission denieded.Wie kann ich ihm die rechte zuweisen

    • tzwn 29. Januar 2017 at 19:43 #

      Dir fehlen dann dir root-Rechte. Versuch es einmal so:

      sudo nano /etc/apt/sources.list

Schreibe einen Kommentar