Mr. Reader gibt auf

Schon wieder eine schlechte Nachricht: der Entwickler des beliebten iPad-RSS-Readers Mr. Reader gibt auf. Er hat sich komplett von der iOS Entwicklung zurückgezogen. Sämtliche Apps hat er aus dem App-Store bereits entfernt. Ich finde das sehr schade, besonders weil Mr. Reader DER RSS-Reader schlechthin auf dem iPad ist/war. Aus welchem Grund die Entwicklung eingestellt wurde, ist nicht bekannt. Dass die App aus dem Store genommen wurde, finde ich ehrlich nicht so toll. Die hätte ruhig drin bleiben können, wäre aber irgendwann Apples Aufräumaktion untergekommen und er wäre eh verschwunden.

Zu Wünschen wäre es natürlich, wenn der Entwickler den Reader als Open-Source freigeben würde, oder einem anderen Entwickler, der sich bereit erklärt, das Projekt weiter zu betreuen, überlassen würde.

Alternativen gibt es zwar einige, aber nicht so tolle wie Mr. Reader. Eine sehr gute Alternative wäre Reeder oder Feedly.

Preis: 4,99 €
Preis: Kostenlos

, , , , ,

Eine Antwort zu Mr. Reader gibt auf

  1. Tom 19. September 2016 at 07:56 #

    Ja, die Nachricht hat mich auch hart getroffen. Vor allem weil wir keine Möglichkeit mehr haben Mr. Reader aus dem App Store zu laden. Ich habe den Entwickler auch eine E-Mail geschrieben und gefragt ob er den Quellcode nicht OpenSource stellen möchte. Bisher keine Antwort. Wirklich sehr sehr schade um so ein klasse Tool. Ich habe bisher noch keinen iPad RSS-Reader gefunden, der Mr. Reader auch nur annähernd das Wasser reichen kann.

Schreibe einen Kommentar