Eine Woche ohne Facebook – und länger

Am letzten Sonntag habe ich – freiwillig unfreiwillig oder unfreiwillig freiwillig, kann man sehen wie man will – mein Facebook-Profil deaktiviert. Mir wurde vieles einfach zu viel, daher auch der Schritt, Facebook vorerst nicht mehr weiter zu nutzen. Und ich muss ehrlich gestehen, ich vermisse Facebook nicht wirklich. Hin und wieder ertappe ich mich beim Gedanken doch einmal wieder reinzuschauen, aber ich widerstehe der Versuchung. Mir geht es inzwischen wieder etwas besser, dennoch bleibt Facebook vorerst „off“. Vielleicht auch für immer. Letzteres glaube ich aber nicht..

Eine Antwort zu Eine Woche ohne Facebook – und länger

  1. Jürgen 4. November 2011 at 16:09 #

    Ob Facebook oder G+, irgendwie macht es nicht mehr Spass. Außerdem frage ich mich immer öfter, muss ich nun wirklich alles wissen was meine Follower und Freunde treiben?

    Gruß,
    Jürgen

Schreibe einen Kommentar